Heinrich Klinkerfuß (1814- 1871)

Polizeiobersergeant, genannt „Scherschante - Heinrich"

 

Ein echtes Nauheimer Original, dessen ausführliche Polizeiberichte viele Aktenseiten füllen. Seine Erlebhisse bieten eine Vielzahl von Anekdoten, meisterhaft erzählt in einem nach ihm benannten Büchlein.

Die Ringmauer um das Dorf diente dazu, Diebstähle durch die Nauheimer auf der Saline zu verhindern. Als der diensteifrige Sergeant einmal auf Horchposten im Wächtersgang stand, hörte er jenseits der Mauer den leisen Ruf: „Komm hierher!" Klinkerfuß ging dem Rufe nach, machte sich bemerkbar und bekam ein langes schweres Scheit Holz zugereicht. Derart schwer beladen konnte er weder den davoneilenden Spießgesellen auf seiner Seite der Mauer,noch den eigentlichen Dieb verfolgen. Beide entkamen unerkannt. Dafür schleppte Klinkerfuß das schwere Beweisstück mit zur Polizeiwache.