Sterberegister der unierten Gemeinde (Bad) Nauheim von 1824 bis 1919

1828

1. Johann Georg Wiederhold, Sohn des Christian Wiederhold, Gränzerhebers an der hiesigen Zollstätte, gestorben am 8. Januar am Schlagfluß, begraben am 11. Januar in der Stille, alt 8 Tage.

 

2. Elisabeth Bingel, Tochter des Söders Johannes Bingel, gestorben am 24. Februar an gänzlicher Abzehrung, begraben am 26. Februar in der Stille, alt 8 Monate, 20 Tage, auf Bescheinigung des Amtsarztes.

 

3. Heinrich Wilhelm Gimbel, Sohn des Herrn Schullehrers Heinrich Gimbel, gestorben am 4. März am Nervenfieber, begraben am 8. März auf Bescheinigung des Amtsarztes unter dem Geläute der Glocken, alt 5 Jahre, 4 Monate.

 

4. Elisabeth Schneider, Ehefrau des Gemeindeschäfers Johannes Schneider, aus Fauerbach bei Friedberg, gestorben am 8. März an Lungenschwindsucht, begraben unter Glockengeläute am 10. März auf Bescheinigung des Amtsarztes, alt 60 Jahre, 3 Monate, 26 Tage.

 

5. Elisabeth Mörler, Tochter des Geschirrmeisters an der Saline Peter Mörler, gestorben am 5. April am Scharlachfieber, begraben am 7. April unter Glockengeläute, alt 16 Tage.

 

6. Katharina Horn, geborene Pfeffer, Ehefrau des Maurers Johannes Horn, gestorben am 8. April an Lungensucht, begraben am 11. April unter

 

Glockengeläute, alt 39 Jahre, 8 ½ Monate.

 

7. August Justus, unehelicher Sohn der Sophie Justus, gestorben am 9. August am Scharlachfieber, begraben am 13. August in der Stille, alt 6 ½ Monate.

 

8. Marie Katharine Knierim, Tochter des Gradierers Georg Knierim, gestorben am 9. April am Scharlachfieber, begraben am 12. April in der Stille, alt 2 Jahre, 6 ½ Monate.

 

9. Christian Mörler, Sohn des Salinengeschirrmeisters Peter Mörler, gestorben am 14. April an Scharlach, begraben am 16. April unter Glockengeläute, alt 6 Jahre, 10 Monate, 24 Tage.

 

10. Katharina Steuernagel, uneheliche Tochter der Christina Steuernagel, gestorben am 14. April an Konvulsionen, begraben am 16. April in der Stille, alt 2 Monate.

 

11. Konrad Wilhelm Wagner, Sohn von Johannes Wagner, gestorben am 11. Mai an völliger Entkräftung, begraben am 13. Mai unter Glockengeläute, alt 31 Jahre, 5 ½ Monate.

 

12. Emrich Stier, Salinenschmiedemeisters, gestorben am 16. Mai an Auszehrung, begraben am 18. Mai unter Glockengeläute, alt 61 Jahre, 10 Monate, 5 Tage.

 

13. Konrad Jehner, Sohn des Schmieds Konrad Jehner, gestorben am 10. Juni an Stickfluß nach vorausgegangenen Krämpfen, begraben am 12. Juni auf amtsärztliche Bescheinigung, alt 2 Monate, 5 Tage.

 

14. Heinrich Horn, Sohn von Friedrich Horn, gestorben am 8. August an infolge von innerlichen Krämpfen eingetretenem Schlagfluß, begraben am 8. August in der Stille, alt 1 Jahr, 6 Monate.

 

15. Elisabeth Stamm, geborene Heß, Witwe von Georg Stamm, gestorben am 10. August an Auszehrung, begraben am 12. August unter Glockengeläute, alt 59 Jahre, 4 Monate.

 

16. Elisabeth Nord, geborene Knierim, Ehefrau von Johannes Nord, gestorben am 2. September an Darmentzündung, begraben am 4. September unter Glockengeläute, alt 54 Jahre, 21 Tage.

 

17. Katharina Will, geborene Will, Ehefrau des Salinenarbeiters Martin Will, gestorben am 4. September an Lungenschwindsucht, begraben am 6. September unter Glockengeläut, alt 55 Jahre, 8 Monate, 18 Tage.

 

18. Christoph Mörler, gestorben am 11. September an Auszehrung, begraben am 13. September unter Glockengeläute, alt 72 Jahre, 7 Monate, 11 Tage.

 

19. Maria Becker, geborene Schier, Ehefrau von Georg Becker, gestorben am 14. September an Wassersucht, begraben am 16. September unter Glockengeläute, alt 64 Jahre, 3 Monate.

 

20. Anna Christine Wolf, nachgelassene Tochter von Johannes Wolf, gestorben am 17. September an Auszehrung, begraben am 19. September unter Glockengeläute, alt 47 Jahre, 10 Monate.

 

21. Georg Becker, gestorben am 21. September an Lungenschlagfluß, begraben am 23. September unter Glockengeläut, alt 69 Jahre.

 

22. Maximilian Friedrich August Wilhelm, Sohn des Herrn Gradierungsinspektors Heinrich Wilhelm, gestorben am 22. September an einem von einem schweren Zahndurchbruch abhängigen Gehirnfieber, begraben am 25. September, alt 11 Monate, 18 Tage.

 

23. Elisabeth Volp, Tochter des Thomas Volp aus Steinfurth, starb plötzlich den 13. Oktober nachts um 10 Uhr durch den Umsturz eines Müllerwagens, auf welchem sie fuhr, an der Chaussee, begraben am 15. Oktober um 8 Uhr mit obrigkeitlicher Genehmigung, alt 30 Jahre.

 

24. Heinrich Eußer, herrschaftlicher Schultheiß, gestorben am 19. Oktober an Brustwassersucht, begraben am 21. Oktober unter dem Geläute der Glocken, alt 71 Jahre, 3 Monate.

 

25. Heinrich Henning, Zwillingssohn des Söders Georg Henning, gestorben am 21. November an völliger Abzehrung, begraben am 23. November in der Stille, alt 5 Monate.

 

26. Johannes Babel, Sohn des Söders Johannes Babel, gestorben am 27. November an Nervenfieber und Hirnhautentzündung, begraben am 29. November, alt 14 Jahre, 6 Monate.

 

27. Ernst Henning, Zwillingssohn von Georg Henning, gestorben am 29. November an völliger Abzehrung, begraben am 2. Dezember in der Stille, alt 5 Monate.

 

28. Margarete Schneider, uneheliche Tochter der Katharina Eichler, gestorben am 1. Dezember an Abzehrung, begraben am 3. Dezember in der Stille, alt 1 Jahr, 10 Monate, 11 Tage.

 

29. Juliane Henning, geborene Langsdorf, Ehefrau des Söders Georg Henning, gestorben am 2. Dezember an Auszehrung, begraben am 5. Dezember unter Glockengeläute, alt 29 Jahre, 11 ½ Monate.

 

30. Heinrich Scheuner, unehelicher Sohn der Elisabeth Scheuner, gestorben am 3. Dezember an Krämpfen, begraben am 5. Dezember in der Stille, alt 21 Tage.

 

31. Karl Gerlach, Grabenmeister an der hiesigen Saline, gestorben am 11. Dezember an Auszehrung, begraben am 14. Dezember unter Glockengeläute, alt 50 Jahre, 5 Monate, 19 Tage.

 

32. Katharina Elisabeth Geberinger, Tochter von Christoph Geberinger, gestorben am 15. Dezember an Brustkrampf, begraben am 17. Dezember in der Stille, alt 3 Monate, 15 Tage.

 

33. Katharina Stoll, Tochter von Christoph Stoll, gestorben am 15. Dezember an Stickfluß, begraben am 17. Dezember in der Stille, alt 2 Tage.

 

34. Regina Klingemeier, Tochter des Gradierers Heinrich Klingemeier, gestorben am 21. Dezember an Stickfluß, begraben am 23. Dezember in der Stille, alt 20 Tage.

 

35. Ludwig Pfeffer, Sohn von Heinrich Pfeffer, gestorben am 21. Dezember an Stickfluß, begraben am 23. Dezember in der Stille, alt 6 Jahre, 6 Monate, 24 Tage.

 

36. Katharina Beck , des Herrn Gradiermeisters Sigmund Becks Ehefrau, an Folgen eines cirrhösen Geschwulstes im Unterleib, gestorben am 25. Dezember, begraben am 28. Dezember unter Glockengeläut, alt 49 Jahre, 4 Monate, 13 Tage.