1884

(Peter II. Schneider, Verwalter auf Hof Hasselheck, verheiratet mit Katharina, geborene Heil aus Obermörlen, geboren in Ostheim bei Butzbach am 4. April 1839, gestorben am 8. Januar 1884, begraben am 10. Januar zu Ober Mörlen – alt 44 Jahre, 9 Monate, 4 Tage – Ober Mörlen.)

(Katharina Nicolai, geborene Häuser, Witwe von Maurer Johannes Nicolai, geboren in Nieder Mörlen angeblich im August 1822, gestorben am 11. Januar 1884, begraben am 14. Januar zu Obermörlen, angeblich 61 Jahre und 5 Monate alt – Ober Mörlen, Armenhaus.)

1. Anna Katharina Becker, geborene Schellhase, Ehefrau des Salinenmaurermeisters Philipp Becker II., geboren in Nentershausen, Kreis Rotenburg am 26. April 1838, gestorben am 12. Januar 1884, begraben am 15. Januar – alt 45 Jahre, 8 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim, Apfelgasse.

 

2. Anna Schneider, Tochter des verstorbenen Fabrikarbeiters Georg Phil. Schneider und seiner 2. Ehefrau Maria, geborene Würtz, geboren in Bad Nauheim am 3. Oktober 1883, gestorben am 19. Januar 1884, in der Stille beerdigt am 21. Januar – alt 3 Monate, 16 Tage – Bad Nauheim, obere Hauptstraße.

 

3. Konrad II. Gries, Maurermeister, verheiratet mit Anna, geborene Fehl, geboren in Nauheim am 29. März 1839, gestorben am 21. Januar 1884, begraben am 23. Januar – alt 44 Jahre, 9 Monate, 23 Tage – Bad Nauheim, Kirchgasse.

 

4. Susanne Schwab, geborene Schneider, Witwe von Bahnwärter Heinrich Schwab I., geboren in Nauheim am 3. Juli 1827, gestorben am 31. Januar 1884, begraben am 2. Februar – alt 56 Jahre, 6 Monate, 28 Tage – Bad Nauheim, Karlstraße.

 

5. Elisabeth Fleischhauer, geborene Blum, Witwe von Schuhmacher Heinrich Fleischhauer, geboren in Friedberg am 21. Februar 1822, gestorben am 15. Februar 1884, begraben am 17. Februar – alt 61 Jahre, 11 Monate, 26 Tage – Bad Nauheim.

 

6. Anna Elisabeth Langsdorf, geborene Hartmann, Witwe von Landwirt Johannes Langsdorf I., geboren in Nauheim am 30. Juli 1810, gestorben am 18. Februar 1884, begraben am 20. Februar – alt 73 Jahre, 6 Monate, 19 Tage – Bad Nauheim.

 

7. Peter Kröll, Gemeinderatsmitglied und Hausbesitzer dahier, verwitwet in 2. Ehe mit Elisabeth, geborene Schmidt, geboren in Enzheim, Kreis Büdingen am 19. Januar 1820, gestorben am 21. Februar 1884, begraben am 24. Februar – alt 64 Jahre, 1 Monat, 2 Tage – Bad Nauheim, Villa Britannia.

 

8. Karl Schneider, Sohn der ledigen Dienstmagd Christine Elisabeth Schneider, dermalen in Frankfurt i. Diensten, geboren in Frankfurt am Main am 14. Oktober 1881, gestorben am 26. Februar, begraben am 29. Februar still unter Assistenz des Geistlichen – alt 2 Jahre, 4 Monate, 12 Tage – Bad Nauheim, Obere Hauptstraße.

 

9. Margarete Katharine Steuernagel, hinterlassene ledige Tochter von Salinenarbeiter Konrad Steuernagel und Katharine, geborene Grünewald, geboren in Nauheim am 23. Dezember 1851, gestorben am 27. Februar 1884, begraben am 29. Februar – alt 32 Jahre, 2 Monate, 4 Tage. Wurde im Sammelteich dahier ertränkt gefunden und unter Assistenz des Geistlichen in der Stille beerdigt – Bad Nauheim.

 

10. Elise Dorothea Müller, uneheliche Tochter von Marie Katharine Müller, geboren in Gießen, Entbindungshaus am 5. Januar 1883, gestorben am 8. März 1884, still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 11. März – alt 1 Jahr, 2 Monate, 3 Tage – Bad Nauheim.

 

11. Katharina Reich, geborene Stier, Ehefrau von Villenbesitzer August Reich I., geboren in Nauheim am 3. Oktober 1831, gestorben am 9. März 1884, begraben am 11. März – alt 52 Jahre, 7 Monate, 6 Tage – Bad Nauheim, Villa Reich.

 

12. Johann Christian Wachsmuth, pensionierter Materialverwalter an hiesiger Saline, verheiratet in 2. Ehe mit Luise Gertrude, geborene Duntze, geboren in Saline Sooden bei Allendorf an der Werra am 9. März 1810, gestorben am 20. März 1884, begraben am 23. März – alt 73 Jahre, 11 Monate, 18 Tage – Bad Nauheim, Saline.

 

13. Katharine Hensel, hinterlassene ledige Tochter von Heinrich Hensel und Christine, geborene Stoll, geboren in Nauheim am 3. Februar 1807, gestorben am 21. März 1884, begraben am 23. März – alt 77 Jahre, 1 Monat, 18 Tage – Bad Nauheim.

 

14. Eva Katharine Will, geborene Gürtler, Witwe von Schlossermeister Georg Will I., geboren in Nauheim am 23. Januar 1810, gestorben am 21. März 1884, begraben am 23. März – alt 73 Jahre, 11 Monate, 29 Tage – Bad Nauheim.

 

15. Elisabeth Margarete Schnauz, Tochter des verstorbenen Maurers Peter Schnauz und Susanne, geborene Horn, taubstumm, geboren in Bad Nauheim am 26. August 1867, gestorben am 24. März 1884, begraben am 27. März – alt 16 Jahre,

 

6 Monate, 27 Tage – Bad Nauheim.

 

16. Wilhelm Stoll, Landwirt und Kirchenvorsteher, in 3. Ehe Witwer von Susanne, geborene Engel aus Obereschbach, geboren in Nauheim am 31. Dezember 1801, gestorben am 27. März 1884, begraben am 29. März – alt 82 Jahre, 2 Monate, 28 Tage – Bad Nauheim.

 

17. Katharina Ohl, ledige Tochter des Landwirts Christoph Ohl und der Christine, geborene Jung, geboren in Nauheim am 8. September 1862, gestorben am 28. März 1884, begraen am 30. März – alt 21 Jahre, 6 Monate, 20 Tage – Bad Nauheim.

 

18. Wilhelm Winter, Rechnungsrat, Großherzoglicher Hauptkassierer in Pension, in 2. Ehe verheiratet mit Luise, geborene Erdmann, geboren in Grünberg am 2. September 1816, gestorben am 31. März 1884, begraben am 2. April – alt 67 Jahre, 6 Monate, 29 Tage – Bad Nauheim, Fürstenstraße.

 

19. Elisabeth Gries, Tochter des gewesenen Flurschützen Heinrich Gries und seiner 2. Ehefrau Marie Helene, geborene Bingel aus Schwalheim, geboren in Bad Nauheim am 27. April 1883, gestorben am 31. März 1884, am 3. April still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen – alt 11 Monate, 4 Tage – Bad Nauheim.

 

20. Johannes Steeg, Hausbesitzer dahier, verheiratet mit Dorothea, geborene Weber, geboren in Nauheim am 9. September 1824, gestorben am 7. April 1884, begraben am 9. April – alt 59 Jahre, 6 Monate, 29 Tage – Bad Nauheim, Fürstenstraße.

 

21. Christoph I. Horn, Schuhmacher, Witwer von Elisabeth, geborene Muth, geboren in Nauheim am 23. Juni 1821, gestorben am 16. April 1884, begraben am 19. April – alt 62 Jahre, 9 Monate, 24 Tage – Bad Nauheim, Hauptstraße.

 

22. Christine Aletter, geborene Becker, Witwe von Stadtdiener Peter Aletter, geboren in Nauheim am 30. Dezember 1824, gestorben am 17. April 1884, begraben am 19. April – alt 59 Jahre, 3 Monate, 18 Tage – Bad Nauheim, Friedrichstraße.

 

23. ungetaufte verstorbene Tochter von Kaufmann Richard Wörner und Margarete, geborene Seibert, geboren in Bad Nauheim am 29. April, gestorben am 30. April 1884, still beerdigt am 1. Mai – alt 1 Tag – Bad Nauheim.

 

24. Heinrich Sprengel, Schreiner, Witwer von Elisabeth, geborene Rack, geboren in Nauheim am 13. März 1819, gestorben am 6. Mai 1884, begraben am 9. Mai – alt 65 Jahre, 1 Monat, 23 Tage – Bad Nauheim.

 

25. ungetaufter verstorbener Sohn von Weißbinder Christoph II. Stoll und Katharina, geborene Schmidt, geboren und gestorben in Bad Nauheim am 10. Mai 1884, still beerdigt – alt einige Minuten – Bad Nauheim.

 

26. Heinrich Schneider, Geometer und pensionierter Postmeister, verheiratet mit Henriette, geborene Auffarth, geboren in Steinau am 22. Oktober 1822, gestorben am 10. Mai 1884, begraben am 13. Mai – alt 61 Jahre, 6 Monate, 18 Tage – Bad

 

Nauheim.

 

27. Marie Meier, geborene Beck, Ehefrau des Fuhrmanns Konrad Meier, geboren in Nauheim am 9. Dezember 1843, gestorben am 11. Mai 1884, begraben am 14. Mai – alt 40 Jahre, 5 Monate, 2 Tage – Bad Nauheim.

 

28. Elisabeth Engel, geborene Kappes, Witwe des zu Steinfurth verstorbenen Schneidermeisters Engel, geboren in Harteurod bei Lich am 9. Juni 1808, gestorben am 24. Mai 1884, begraben am 26. Mai – alt 75 Jahre, 11 Monate, 15 Tage – Bad Nauheim, Reinhardstraße, Restaurant Burk.

 

29. Konrad Sprengel, Glasermeister, Witwer von Christine Klingemeier, geboren in Nauheim am 18. Juli 1812, gestorben am 27. Mai 1884, begraben am 29. Mai – alt 71 Jahre, 10 Monate, 9 Tage – Bad Nauheim.

 

30. Christian V. Salzmann, Maurer, verheiratet mit Christine, geborene Köhler, geboren in Nauheim am 10. August 1825, gestorben am 27. Mai 1884, begraben am 29. Mai – alt 58 Jahre, 9 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim.

 

31. Heinrich Friedrich Ludwig Grunewald, Kaufmann dahier, Witwer von Katharina, geborene Schäfer, geboren angeblich in Pyrmont am 9. Juni 1814, gestorben am 9. Juni 1884, begraben am 11. Juni – alt 70 Jahre – Bad Nauheim, Aliceplatz.

 

32. Susanne Elisabeth Weitz, geborene Klinkerfuß, Ehefrau von Musiker Johannes Weitz, geboren am Schwalheimer Brunnen am 9. Juni 1846, gestorben am 9. Juni 1884, begraben am 11. Juni – alt 38 Jahre – Bad Nauheim, Fürstenstraße.

 

33. Marie Schneider, Tochter des verstorbenen Fabrikarbeiters Georg Philipp Schneider und seiner 2. Ehefrau Marie, geborene Würz, geboren in Bad Nauheim am 12. Oktober 1881, gestorben am 12. Juni 1884 – alt 2 Jahre, 4 Monate – still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen – Bad Nauheim.

 

34. Marie Susanne Wirckau, geborene Werner, Ehefrau von Kaufmann Arthur Christian Wirckau zu Moskau, Kurgast dahier, geboren in Moskau am 3. Dezember 1847, gestorben am 20. Juni 1884, begraben am 22. Juni – alt 36 Jahre, 6 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim, Parkstraße, Maison de Hollande.

 

35. Katharine Gertrud Wilhelmine Lucie Wachsmuth, geborene Duntze, Witwe des Materialienverwalters auf hiesiger Saline Johann Christian Wachsmuth, geboren in Nentershausen bei Cassel am 6. März 1814, gestorben am 23. Juni 1884, begraben am 26. Juni – alt 70 Jahre, 3 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim, Saline.

 

36. Christoph Minder, pensionierter Obersöder, Witwer von Juliane, geborene Will, geboren in Nauheim am 27. Februar 1820, gestorben am 25. Juni 1884, begraben am 27. Juni – alt 64 Jahre, 3 Monate, 29 Tage – Bad Nauheim, Borngasse.

 

37. Konrad Friedrich Schildwächter, Schreibgehilfe, Witwer von Marie, geborene Pauli, geboren im Dorheimer Bergwerk am 30. September 1820, gestorben am 1.

 

Juli 1884, begraben am 3. Juli – alt 63 Jahre, 9 Monate, 1 Tag – Bad Nauheim.

 

38. Johann Hartmann Orth, Sohn von Maurer Martin Orth und der verstorbenen Juliane, geborene Becker, geboren in Bad Nauheim am 2. März 1871, gestorben am 4. Juli 1884, begraben am 6. Juli – alt 13 Jahre, 4 Monate, 2 Tage – Bad Nauheim.

 

39. Heinrich Steuernagel, lediger Sohn von Tapezierer Martin Steuernagel und Friderike, verwitwete Pflüger, geborene Vompleur, geboren in Bad Nauheim am 1. Januar 1866, gestorben am 10. Juli 1884, begraben am 12. Juli – alt 18 Jahre, 7 Monate, 10 Tage – Bad Nauheim.

 

40. Margarete Elisabeth Kessel, geborene Salzmann, Witwe von Kaufmann Andreas Kessel zu Homburg v.d.H., geboren in Nauheim am 10. August 1817, gestorben am 16. Juli 1884, begraben am 18. Juli – alt 66 Jahre, 11 Monate, 6 Tage – Bad Nauheim, Parkstraße, Maison neuve.

 

41. Heinrich Diehl, pensionierter Weichenwärter, verheiratet mit Katharina, geborene Horn, geboren in Nauheim am 7. August 1824, gestorben am 31. Juli 1884, begraben am 2. August – alt 59 Jahre, 11 Monate, 8 Tage – Bad Nauheim, Johannisstraße.

 

42. Christine Elisabeth Schimpf, geborene Hartmann, Ehefrau von Gemeinderatsmitglied Bernhard Schimpf, geboren in Nauheim am 15. März 1855, gestorben am 13. August 1884, begraben am 15. August – alt 29 Jahre, 4 Monate, 29 Tage – Bad Nauheim.

 

43. Andreas Allwohn, großherzoglicher Oberamtsrichter dahier, verheiratet mit Sophie Charlotte, geborene Hensler, geboren in Wölfersheim am 20. Januar 1828, gestorben am 16. August 1884 – alt 56 Jahre, 6 Monate, 27 Tage – Bad Nauheim.

 

44. totgeborener Sohn von Schreiner Georg II. Bernhard und Karoline, geborene Schwab, Bad Nauheim, den 18. August, still beerdigt am 19. August – Bad Nauheim.

 

45. Karoline Bernhard, geborene Schwab, Ehefrau von Schreiner Georg Bernhard II., geboren in Nauheim am 14. März 1854, gestorben am 22. August 1884, begraben am 24. August – alt 30 Jahre, 5 Monate, 8 Tage – Bad Nauheim.

 

46. Hartmann Schutt, Bürgermeister a. D., verheiratet mit Margarete, geborene Kraus (kath.), geboren in Nauheim am 4. Juli 1819, gestorben am 15. September 1884, begraben am 17. September – alt 65 Jahre, 2 Monate, 11 Tage – Bad Nauheim.

 

47. Juliane Schwab, geborene Babel, Ehefrau des Parkarbeiters Christoph Schwab II., geboren in Nauheim am 14. Februar 1812, gestorben am 29. September 1884, begraben am 7. Oktober vormittags 9 Uhr. Wurde im Sammelteich tot gefunden, wo sie sich im Wahnsinn selbst ertränkt hatte – alt 72 Jahre, 7 Monate, 15 Tage – Bad Nauheim.

 

48. Anna Ottilie Dorothea Lina Koch, Tochter von Hausbesitzer und vormals Pächter auf Hof Hasselheck Friedrich Koch und Elise, geborene Koch, geboren im Hof Hasselheck am 22. September 1876, gestorben am 12. Oktober 1884, begraben am 15. Oktober – alt 8 Jahre, 20 Tage – Bad Nauheim, Parkstraße.

 

49. Reich, Bernhard, Weißbinder, lediger Sohn des Taglöhners Christoph Reich und Christine Charlotte, geborene Fisch, geboren in Bad Nauheim am 10. Oktober 1865, gestorben am 15. Oktober 1884, begraben am 18. Oktober – alt 19 Jahre, 5 Tage – Bad Nauheim, Obere Hauptstraße.

 

50. Elisabeth Leutz, geborene Mörler, Ehefrau von Kaufmann Christoph Leutz, geboren in Nauheim am 8. September 1853, gestorben am 24. Oktober 1884, begraben am 26. Oktober – alt 31 Jahre, 1 Monat, 16 Tage – Bad Nauheim, Villa Leutz II.

 

51. Heinrich Langsdorf, Sohn von Ackermann Heinrich Langsdorf IV. und seiner 2. Ehefrau Margarete, geborene Aletter, geboren in Bad Nauheim am 19. November 1875, gestorben am 24. November 1884, begraben am 26. November – alt 9 Jahre, 5 Tage – Bad Nauheim.

 

52. Maria Margarete Schindel, geborene Schmidt, Ehefrau von Rentner Heinrich Schindel aus Maibach, dermalen wohnhaft dahier, geboren in Maibach am 9. April 1842, gestorben am 25. November 1884, begraben am 28. November – alt 42 Jahre, 7 Monate, 16 Tage – Bad Nauheim.

 

53. totgeborene Tochter von Schuhmacher Ludwig Christian Genzel, und Franziska, geborene Jäger, Bad Nauheim, den 13. Dezember 1884, still beerdigt am 14. Dezember – Bad Nauheim.

 

54. Jakob Julius Hugo Reuß, Lehrer an der Realschule zu Darmstadt, verheiratet mit Emilie, geborene Höpfner, geboren in Nauheim am 8. November 1857, gestorben am 13. Dezember 1884, begraben am 15. Dezember – alt 27 Jahre, 1 Monat, 5 Tage – Bad Nauheim, Villa Höpfner.

 

55. Heinrich Pfeffer, Zwillingssohn von Weißbindermeister Johannes Pfeffer und Marie, geborene Stoll, geboren in Bad Nauheim 3. März, gestorben am 20. Dezember 1884, still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 23. Dezember – alt 9 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim.

 

56. Heinrich Theodor Meister, Sohn von Bademeister Karl Christian Theodor Meister und Friderike Wilhelmine, geborene Ley, geboren in Bad Nauheim am 5. Dezember 1871, gestorben am 21. Dezember 1884, begraben am 23. Dezember – alt 13 Jahre, 18 Tage – Bad Nauheim, Badehaus 3.

 

57. Johannes Pauli, Ackermann, Witwer von Helene, geborene Jehner, geboren in Nauheim am 7. April 1804, gestorben am 24. Dezember 1884, begraben am 26. Dezember – alt 80 Jahre, 8 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim.

 

58. Johann Christoph Lack, Sohn des Sattlers und Tapezierers Karl Lack und der Margarete, geborene Salzmann, geboren in Bad Nauheim am 26. Dezember 1882, gestorben am 28. Dezember 1884, still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 30. Dezember – alt 2 Jahre, 2 Tage – Bad Nauheim.