1853

1. Peter van Baßhuisen, Sohn des Maurers Heinrich van Baßhuisen und der Margarete, geborene Horn, geboren in Nauheim am 3. September 1847, gestorben am 1. Januar 1853, begraben am 3. Januar – alt 5 Jahre, 3 Monate, 28 Tage – Obergasse 59 ½.

 

2. Peter Heinrich Schnautz , Sohn des Maurers Heinrich Schnautz und der Katharina, geborene Steeg, geboren in Nauheim am 2. August 1850, gestorben am 10. Januar 1853, begraben am 12. Januar – Obergasse 83 – alt 2 Jahre, 5 Monate, 8 Tage.

 

3. Maria Magdalena Brescher, Tochter des Ortsbürgers zu Uerzell in der Provinz Hanau und Eisenbahnwärter hierselbst Peter Brescher und der Anna, geborene Rau, geboren in Nauheim am 16. November 1852, gestorben am 19. Januar 1853, begraben am 21. Januar – alt 2 Monate, 2 Tage – Neue Burgstraße.

 

4. August Reich, Sohn des Schreiners Bernhard Reich und der Wilhelmine Christiane, geborene Klinkerfuß, geboren in Nauheim am 9. Juli 1851, gestorben am 24. Januar 1853, begraben am 26. Januar 1853, alt 1 Jahr, 6 Monate, 15 Tage – Burgstraße 96.

 

5. Friedrich Stoll, Sohn des Ackermanns und Gemeinderats Wilhelm Stoll und der Susanne, geborene Engel aus Obereschbach, geboren in Nauheim am 18. Juni 1841, gestorben am 31. Januar 1853, begraben am 2. Februar, alt 11 Jahre, 7 Monate, 12 Tage – Burgstraße 95.

 

6. Martin Hartmann, Sohn des Schuhmachers Johannes Hartmann und Catharina, geborene Ohl, geboren in Nauheim am 28. Juli 1848, gestorben am 7. Februar 1853, begraben am 9. Februar, alt 4 Jahre, 6 Monate, 9 Tage – Brunnengasse 217.

 

7. Catharina Wörner, Tochter von Salinenschreiner Conrad Wörner und Margarete, geborene Gürtler, geboren in Nauheim am 8. Januar 1852, gestorben am 12. Februar 1853, begraben am 15. Februar – alt 1 Jahr, 1 Monat, 4 Tage – Obergasse 51 ½.

 

8. Barbara Lenz, Tochter des Schuhmachers Johannes Lenz und der Barbara, geborene Schwab, geboren in Nauheim am 21. Januar 1853, gestorben am 18. Februar 1853, begraben am 20. Februar, alt 25 Tage – Untergasse 166.

 

9. Hermann Philipp Robert Auffarth, Sohn des Kaufmanns Georg Peter Friedrich Hermann Auffarth und der Katharina Rupertine Juliane, geborene Schrann aus Marburg, geboren in Nauheim am 5. Dezember 1852, gestorben am 19. Februar 1853, begraben am 21. Februar, alt 2 Monate, 13 Tage – Vor dem Untertor 177 ½.

 

10. Heinrich Stamm, Sohn des Bahnwärters Conrad Stamm und der Christine, geborene Will, geboren in Nauheim am 7. Oktober 1850, gestorben am 23. Februar 1853, begraben am 25. Februar – alt 2 Jahre, 4 Monate, 16 Tage – Neue Burgstraße 242.

 

11. Johann Georg Heß, Bäckermeister, verheiratet mit Barbara, geboren Grünewald, geboren in Nauheim am 16. Juni 1785, gestorben am 27. Februar 1853, begraben am 1. März – alt 67 Jahre, 8 Monate, 10 Tage – Borngasse 130.

 

12. Johannes Steuler, Sohn des Ackermanns Johannes Steuler und der verstorbenen Christine Steuler, geborene Nikolaus, geboren in Nauheim am 18. März 1849, gestorben am 1. März 1853, begraben am 4. März – alt 3 Jahre, 11 Monate, 10 Tage – Mittelgasse 48.

13. Wilhelmine Petri, uneheliche Tochter der Katharina Stoll, Ehefrau des Schuhmachers Heinrich Stoll, dermalen in Amerika, geborene Petri und des Conrad Pfeffer, geboren in Nauheim am 17. Februar 1853, gestorben am 4. März 1853, begraben am 6. März – alt 14 Tage – Schnitzengasse 67.

14. Juliane Langsdorf, Tochter des Ortsschützen Bernhard Langsdorf und der Margarete, geborene Grünewald, geboren in Nauheim am 13. Juni 1852, gestorben am 9. März 1853, begraben am 11. März – alt 8 Monate, 23 Tage – In der Burg 95.

 

15. Eleonore Sprengel, Zwillingstochter des Metzgers Friedrich Carl Sprengel und der Eleonore, geborene Reißer, geboren in Nauheim am 30. Januar 1853, gestorben am 10. März 1853, begraben am 12. März, alt 1 Monat, 11 Tage – Untergasse 3.

 

16. Heinrich Grünewald, Sohn des Zimmermanns Christoph Grünewald und der Christine, geborene Langsdorf, geboren in Nauheim 7. Juni 1851, gestorben am 11. März 1853, begraben am 13. März – alt 1 Jahr, 9 Monate, 4 Tage – Neue Burgstraße 96.

 

17. Bernhard Sprengel, Sohn des Metzgers Friedrich Carl Sprengel und der Eleonore, geborene Reißer, geboren in Nauheim am 30. Januar 1853, gestorben am 15. März 1853, begraben am 17. März – alt 1 Monat, 16 Tage – Untergasse 3.

 

18. Elisabeth Klinkerfuß, Tochter des Krämers Conrad Klinkerfuß und der Christine, geborene Reich, geboren in Nauheim am 14. Januar 1852, gestorben am 27. März 1853, begraben am 30. März – alt 1 Jahr, 2 Monate, 10 Tage – Burgstraße 92.

 

19. Ernst Friedrich Christian Schäfer, lediger Sohn des Söders Ernst Schäfer und der Margarete, geborene Steuernagel, geboren in Nauheim am 26. Juni 1827, gestorben am 3. April 1853 (wahrscheinlich um Mitternacht), begraben am 4. April morgens um ½ 6 Uhr in der Stille – Luther. Kirchgasse 145 – alt 25 Jahre, 9 Monate, 8 Tage. Wurde morgens um 5 Uhr den 3. April in dem Kurhausgarten erhängt aufgefunden.

 

20. Johannes Will, unehelicher Sohn von Margarete Will und Georg Kern zu Schweinsberg, geboren in Nauheim am 6. August 1852, gestorben am 9. April 1853, begraben am 12. April, alt 8 Monate, 3 Tage – Untergasse 167.

(Sophie Fisch, uneheliche Tochter von Sophie Fisch und des Johannes Gerhold zu Niedergründau, geboren in Nauheim am 18. Januar 1853, gestorben in Hanau am 12. April 1853, begraben am 15. April – alt 2 Monate, 25 Tage – Hanau.)

 

21. Friedrich Pauli, Sohn von Schuhmacher Heinrich Pauli und seiner 3. Ehefrau Helene, geborene Horn aus Obermörlen, geboren in Nauheim am 5. März 1853, gestorben am 17. April 1853, begraben am 19. April – alt 1 Monat, 12 Tage – Mittelgasse 40.

 

22. Katharina Horn, Tochter des Weißbinders Peter Horn und der Elisabeth, geborene Stier, geboren in Nauheim am 7. April 1853, gestorben am 17. April 1853, begraben am 19. April – alt 10 Tage – Reinhards Kirchgasse 146.

 

23. totgeborener Sohn von Marie Sophie Hensel, Nauheim den 22. April 1853, begraben am 23. April 1853 – Obergasse 62.

 

24. Elisabeth Hartmann, Tochter von Schuhmacher Johannes Hartmann V. und Margarete, geborene Pfeffer aus Dorheim, geboren in Nauheim am 12. Januar 1851, gestorben am 4. Mai 1853, begraben am 6. Mai – alt 2 Jahre, 3 Monate, 22 Tage – Gemeindegasse 63 3/8.

 

25. Christian Hartmann, Sohn von Ackermann Christian Hartmann und der Rosine, geborene Fritzel, geboren in Nauheim am 25. Januar 1853, gestorben am 8. März 1853, begraben am 10. März – alt 1 Monat, 13 Tage – Schnitzengasse 74.

 

26. Heinrich Fisch, Taglöhner, Witwer von Juliane, geborene Wörner, geboren in Nauheim am 16. März 1805, gestorben am 16. Mai 1853, begraben am 16. Mai – alt 43 Jahre, 2 Monate – Obergasse 51. Der Leichnam wurde am 16. Mai in der Usa gefunden. S. Justizamtsprotokoll v. 17. Mai 1853.

 

27. Anna Barbara Bernhard, Ehefrau des Obersöders Martin Bernhard, geborene Horn, geboren in Nauheim am 29. März 1794, gestorben am 21. Mai 1853, begraben am 24. Mai – alt 59 Jahre, 1 Monat, 20 Tage – Burggasse 99.

(Caroline Friderike Auguste Luise Rüffer, hinterlassene ledige Tochter des Hauptmanns und Commandanten Heinrich Philipp Rüffer und der Anna Elisabeth Margarete, geborene Eußer, geboren in Nauheim am 4. Oktober 1785, gestorben am 22. Mai 1853, begraben am 25. Mai – alt 67 Jahre, 7 Monate, 18 Tage – Soden, Justizamt Allendorf, Auf dem Brunnen 169.

(Bernhard Fisch, hinterlassener lediger Sohn von Kutscher Heinrich Fisch und der Christine, geborene Heß, geboren in Nauheim am 19. Oktober 1832, gestorben zwischen dem 6. und 11. Juni 1853, begraben am 13. Juni auf dem Militärtotenhof ohne kirchliche Ehren, Cassel, Jäger Caserne, alt 20 Jahre, 7 Monate, 8 Tage – Die Leiche des Bernhard Fisch, d. als Jäger bei dem Bataillon in Cassel stand, wurde den 11. Juni in der Fulda bei Cassel gefunden…).

 

28. Johanna Marie Minder, Witwe von Kunstwärter Heinrich Minder, geborene Doerr, geboren in Nauheim am 2. November 1787, gestorben am 16. Juni 1853, begraben am 18. Juni – alt 65 Jahre, 7 Monate, 14 Tage – Luther. Schulgasse 156.

 

29. Catharina Aletter, Tochter des Eisenbahnwärters Christian Aletter und der Catharina, geborene Rack aus Dorheim, geboren in Nauheim am 4. Februar 1853, gestorben am 18. Juni 1853, begraben am 20. Juni – alt 4 Monate, 13 Tage – Neue Burgstraße 213.

 

30. totgeborene Tochter des Weißbinders Conrad Henzel und der Charlotte, geborene Barchet von Ortenberg, Nauheim den 27. Juni 1853, begraben am 28. Juni – Neue Burgstraße 238.

 

31. Heinrich Horn, Sohn des Maurers Christian Horn und der Catharina, geborene Steuernagel, geboren in Nauheim am 23. März 1853, gestorben am 28. Juni 1853, begraben am 30. Juni, alt 3 Monate, 5 Tage – Vor dem Obertor 209.

 

32. Bernhard Knierim, hinterlassener lediger Sohn von Georg Knierim und Eva, geborene Klinkerfuß, geboren in Nauheim am 9. Dezember 1822, gestorben am 1. Juli 1853, begraben am 3. Juli – alt 30 Jahre, 6 Monate, 20 Tage – Burgstraße 94.

 

33. Margarete Auguste Christiane Geberinger, Tochter des Gastwirts Ernst Friedrich Geberinger und der Christiane, geborene Fritzel, geboren in Nauheim am 2. Februar 1852, gestorben am 1. August 1853, begraben am 2. August – Obergasse 82.

 

34. Conrad Gries, lediger hinterlassener Sohn von Simon Gries und Marie, geborene Fisch, geboren in Nauheim am 20. März 1820, gestorben am 15. August 1853, begraben am 17. August – alt 33 Jahre, 4 Monate, 25 Tage – Obergasse 61.

 

35. Ludwig Knierim, Sohn des Zimmermanns Ludwig Knierim und der Johanna Caroline, geborene Schier, geboren in Nauheim am 3. Oktober 1852, gestorben am 17. August 1853, begraben am 19. August – alt 10 Monate, 14 Tage – Burgstraße 94.

 

36. ungenannter Sohn des Bäckers und Gemeinderats Peter Aletter und Christine, geborene Eißner aus Dorheim, geboren und gestorben in Nauheim am 26. August 1853 – alt einige Augenblicke – begraben am 27. August – Obergasse 88.

 

37. Anna Margarete Bernhard, Ehefrau des Ackermanns Conrad Bernhard, geborene Weiß aus Schwalheim, geboren in Schwalheim am 7. Februar 1783, gestorben am 27. August 1853, begraben am 29. August – alt 70 Jahre, 7 Monate, 26 Tage – Untergasse 170.

 

38. Friedrich Becker, unehelicher Sohn von Katharina Becker, Lauterbach i. Großherz. Hessen, geboren in Frankfurt am Main in der Entbindungsanstalt am 18. September 1847, gestorben am 29. August 1853, begraben am 30. August – alt 5 Jahre, 11 Monate, 11 Tage – Untergasse 16. Der Verstorbene war zuerst bei Schuhmacher Ohl dahier in Pflege und wurde wegen Körperverletzung zur Wirtin Fritzel gebracht, wo er starb.

(Friederike Johannette Caroline von Fürstenrecht, ledige Tochter des herzogl. Nassau. Oberforstmeisters Stephan von Fürstenrecht und der Louise Benedikte, geborene von Rudow aus Waarn in Mecklenburg Schwerinischen, geboren in Saarbrücken am 24. September 1804, gestorben am 24. August 1853, begraben am 26. August zu Darmstadt, Kurhausstraße 182. Die Verstorbene hielt sich als Badegast hier auf und wurde nach eingeholtem Laufpaß v. hiesiger Regierung zu Hanau und Darmstadt per Eisenbahn transportiert.)

 

39. Christoph Schwab, Sohn des Wagners Christoph Schwab und der Catharina Elisabeth, geborene Schimpf, geboren in Nauheim am 29. Januar 1852, gestorben am 27. September 1853, begraben am 29. September – alt 1 Jahr, 7 Monate, 29 Tage – Reinhards Pfarrgasse 156 ½.

 

40. Friedrich Böttner, pensionierter Gradiermeister an der Saline, Witwer von Catharina Elisabeth, geborene Sprengel, geboren in Biber am 16. August 1766, gestorben am 5. Oktober 1853, begraben am 7. Oktober – alt 87 Jahre, 1 Monat, 20 Tage – In der Burg.

 

41. Bernhard Henes, Leinweber, verheiratet mit Juliane, geborene Schimpf, geboren in Nauheim am 29. März 1810, gestorben am 7. Oktober 1853, begraben am 9.

 

Oktober – alt 43 Jahre, 6 Monate, 7 Tage – Aepfelgasse 67.

 

42. totgeborener Sohn des Ackermanns Georg Hartmann und der Christine, geborene Mörler, Nauheim den 14. Oktober 1853, begraben am 15. Oktober – Borngasse 137.

 

43. Johann Peter Stoll, Ackermann und Gemeinderat, verheiratet mit Susanne, geborene Mörler, geboren in Nauheim am 3. Dezember 1800, gestorben am 17. Oktober 1853, begraben am 19. Oktober – alt 52 Jahre, 10 Monate, 14 Tage – Burgstraße 93.

 

44. Georg Gottlieb Reich, Schreiner, Witwer von Philippine, geborene Rauch, geboren in Nauheim am 10. Mai 1804, in der Nacht von 24. auf 25. Oktober 1853 selbst erhängt, begraben am 26. Oktober morgens um 5 Uhr ohne Ehren, alt 49 Jahre, 5 Monate, 14 Tage – Burgstraße 96 ¾, vida Entschluß des hiesigen Justizamts vom 25. Oktober 1853 in der Reposidur.

 

45. Georg Christian Mörler, Ackermann, pensionierter Obersöder und Kirchenältester, Witwer von Susanne Elisabeth, geborene Grünewald, geboren in Nauheim am 3. Juli 1788, gestorben am 6. November 1853, begraben am 8. November – alt 65 Jahre, 4 Monate, 3 Tage – Burgstraße 100.

 

46. Martin Ohl, Sohn von Schuhmacher Conrad Ohl und Anna Juliane, geborene Becker von Lauterbach, geboren in Nauheim am 23. September 1852, gestorben am 30. November 1853, begraben am 2. Dezember – alt 1 Jahr, 2 Monate, 7 Tage – Kirchgasse 100.

 

47. Anna Philippine Langsdorf, Witwe des Salinenschreiners Johannes Langsdorf, geborene Mergenthal aus Rüdigheim bei Hanau, geboren in Rüdigheim am 8. September 1777, gestorben am 2. Dezember 1853, begraben am 5. Dezember – alt 76 Jahre, 2 Monate, 24 Tage – Kurhausstraße 183.

(Martin Klinkerfuß, hinterlassener lediger Sohn des Maurers Adam Klinkerfuß und der Elisabeth, geborene Stamm, geboren in Nauheim am 27. Mai 1821, gestorben in Hofgeismar am 8. Dezember 1853, begraben am 10. Dezember – Hofgeismar, Altstadt Militair Lazarett.)