1888

1. Marie Elise Wilhelmi, Tochter des fürstlichen solmsbraunfels. Forstmeisters in Pension Karl Wilhelmi dahier und Wilhelmine, geborene Rauch, geboren in Braunfels am 1. Oktober 1836, gestorben am 10. Januar 1888, begraben am 12. Januar – alt 51 Jahre, 3 Monate, 9 Tage – Bad Nauheim.

 

2. Karl Arthur Alexander Fritzsche, lediger Sohn von Bahnarbeiter Julius Ottokar Fritzsche und Wilhelmine Rosine, geborene Heß, geboren in Bad Nauheim am 25. September 1867, gestorben am 10. Januar 1888, begraben am 12. Januar 3 ½ Uhr (hat sich erhängt) – alt 20 Jahre, 3 Monate, 16 Tage – Bad Nauheim.

 

3. Katharina Krick, Tochter von Parkaufseher August Krick (kath.) und seiner verstorbenen Ehefrau Elisabeth, geborene Barthel, geboren in Bad Nauheim am 27. August 1887, gestorben am 10. Januar 1888, beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 12. Januar – alt 4 Monate, 14 Tage – Bad Nauheim.

 

4. Friedrich Anton Buschinsky, Rentner dahier, lediger Sohn des verstorbenen Bürgers zu Frankfurt am Main Adolf Buschinsky und seiner verstorbenen Ehefrau Margarete, geborene Köcher, geboren in Frankfurt am Main angeblich am 3. April 1828, gestorben am 15. Januar 1888, begraben am 18. Januar – alt 59 Jahre, 9 Monate, 12 Tage – Bad Nauheim.

 

5. Johanna Juliane Becker, Tochter von Schneider Christian Becker und Elisabeth, geborene Pfeffer, geboren in Bad Nauheim am 29. März 1887, gestorben am 30. Januar 1888, still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 1. Februar – alt 10 Monate, 1 Tag – Bad Nauheim.

 

6. Elisabeth Schlag, verwitwete Fisch, geborene Ide, Ehefrau von Taglöhner Heinrich Schlag, geboren in Spangenberg am 26. Dezember 1836, gestorben am 31. Januar 1888, begraben am 2. Februar – alt 51 Jahre, 1 Monat, 5 Tage – Bad Nauheim.

 

7. Katharina Hoffmann, geborene Drauth, Witwe des zu Darmstadt verstorbenen Zimmermanns Jakob Hoffmann, geboren in Himbach am 25. Dezember 1803, gestorben am 2. Februar 1888, begraben am 4. Februar – alt 84 Jahre, 1 Monat, 28 Tage – Bad Nauheim, Saline.

 

8. Bernhard Hartmann, Sohn von Tapezierer Heinrich Hartmann IV. und Auguste, geborene Salzmann, geboren in Bad Nauheim am 17. Oktober 1887, gestorben am 12. Februar 1888, still begraben am 14. Februar – Bad Nauheim.

 

9. Christian Pfeffer, Sohn von Schreiner Friedrich Pfeffer II. und Elisabeth, geborene van Baßhuysen, geboren in Bad Nauheim am 28. Januar, gestorben am 17. März 1888, still beerdigt am 20. März – alt 1 Monat, 21 Tage – Bad Nauheim.

 

10. Katharina Salzmann, Tochter des verstorbenen Schuhmachers Christoph Salzmann und Elisabeth, geborene Schäfer, zuletzt als Hausmädchen in Frankfurt am Main tätig, geboren in Nauheim am 26. September 1845, gestorben am 24. März 1888, begraben am 27. März – alt 42 Jahre, 5 Monate, 27 Tage – Bad Nauheim.

 

11. Christoph III. Salzmann, Schuhmachermeister, verheiratet mit Auguste, geborene Henkel, geboren in Nauheim am 2. April 1829, gestorben am 29. März 1888, begraben am 1. April – alt 58 Jahre, 1 Monat, 29 Tage – Bad Nauheim.

 

12. Philipp I. Stamm, Taglöhner, in 2. Ehe verheiratet mit Elisabeth, geborene Hörle, geboren in Nauheim am 11. Februar 1819, gestorben am 8. April 1888, begraben am 10. April – alt 69 Jahre, 1 Monat, 28 Tage – Bad Nauheim.

 

13. Wilhelm Schüßler, Sohn des verstorbenen Lohnkutschers Christian Schüßler II. und der Marie Christine, geborene Wolf, geboren in Bad Nauheim am 22. September 1870, gestorben am 8. April 1888, begraben am 10. April – alt 17 Jahre, 6 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim.

 

14. Christian Becker, Schneidermeister, verheiratet mit Elisabeth, geborene Pfeffer, geboren in Bad Nauheim am 6. Juni 1854, gestorben am 10. April 1888, begraben am 12. April – alt 33 Jahre, 10 Monate, 2 Tage – Bad Nauheim. (Häuser Emilie, Tochter von Sattler Georg Häuser zu Ober Mörlen, verheiratet mit Eleonore, geborene Philippi, geboren in Ober Mörlen am 25. Oktober 1884, gestorben am 11. April 1888, begraben am 13. April – alt 3 Jahre, 5 Monate, 17 Tage – Ober Mörlen.)

 

15. Heinrich Albert Oertel, Apotheker, verheiratet mit Anna Maria, geborene Hardt, geboren in Leipzig am 23. März 1834, gestorben am 16. April 1888, begraben am 19. April – alt 54 Jahre, 24 Tage – Bad Nauheim.

 

16. Johann Michael Pfeffer, Schreinermeister, Witwer von Christine, geborene Stoll, geboren in Bad Nauheim am 17. Februar 1812, gestorben am 23. April 1888, begraben am 26. April – alt 76 Jahre, 2 Monate, 6 Tage – Bad Nauheim.

 

17. Christian Schüßler, Schreiner, Witwer von Christine, geborene Heß, geboren in Nauheim am 8. Februar 1809, gestorben am 23. April 1888, begraben am 26. April – alt 79 Jahre, 2 Monate, 15 Tage – Bad Nauheim.

 

18. Heinrich I. Pfeffer, Gradierer, in 3. Ehe verheiratet mit Elisabeth, geborene Philippi, geboren in Nauheim am 23. Januar 1820, gestorben am 27. April 1888, begraben am 29. April – alt 68 Jahre, 3 Monate, 4 Tage – Bad Nauheim.

 

19. Christine Katharine Reich, geborene Geberinger, Witwe von Weißbinder Bernhard Reich, geboren in Nauheim am 27. Juli 1828, gestorben am 28. April 1888, begraben am 1. Mai – alt 59 Jahre, 9 Monate, 1 Tag – Bad Nauheim.

 

20. Wilhelm Ernst Becker, Sohn von Taglöhner Ernst Becker und Karoline, geborene Schwing, geboren in Bad Nauheim am 27. Oktober 1882, gestorben am 2. Mai 1888, begraben am 5. Mai – alt 5 Jahre, 6 Monate, 3 Tage – Bad Nauheim.

 

21. Luise Winter, geborene Erdmann, Witwe des Rechnungsrats und großherzoglich hessischen Hauptkassiers in Pension Wilhelm Winter, geboren in Okarben am 19. Juli 1814, gestorben am 5. Mai 1888 zu Schwabing, begraben am 8. Mai – alt 73 Jahre, 9 Monate, 16 Tage. Die Leiche wurde von Schwabing hierher gebracht und im Familienbegräbnis beigesetzt – Schwabing bei München.

 

22. Konrad Schneider, Weißbinder, lediger Sohn von Parkarbeiter Heinrich Schneider und Klara, geborene Heß, geboren in Bad Nauheim am 6. September 1864, gestorben am 11. Mai 1888, begraben am 14. Mai – alt 23 Jahre, 8 Monate, 5 Tage – Bad Nauheim.

 

23. Johannes Horn, Obersöder, Witwer von Elisabeth, geborene Stengel, geboren in Nauheim am 27. Januar 1810, gestorben am 14. Mai 1888, begraben am 16. Mai – alt 78 Jahre, 3 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim.

 

24. Georg I. Langsdorf, Maurer, verheiratet mit Marie, geborene Schneider, geboren in Nauheim am 2. Juni 1828, gestorben am 15. Mai 1888, begraben am 17. Mai – alt 59 Jahre, 11 Monate, 13 Tage – Bad Nauheim.

 

25. Lisette Karoline Hartmann, Tochter des Tapezierers Heinrich Hartmann IV. und Auguste, geborene Salzmann, geboren in Bad Nauheim am 28. August 1886, gestorben am 18. Mai 1888, still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 19. Mai – alt 1 Jahr, 8 Monate, 20 Tage – Bad Nauheim.

 

26. Katharina Langsdorf, geborene Jakobi, Ehefrau von Briefträger Christian Langsdorf I., geboren in Nauheim am 11. Oktober 1838, gestorben am 24. Mai 1888, begraben am 25. Mai – alt 49 Jahre, 7 Monate, 13 Tage – Bad Nauheim.

 

27. Friedrich Wilhelm I. Henkel, Obersöder, geboren in Nauheim am 26. Februar 1817, gestorben am 31. Mai 1888, begraben am 3. Juni – alt 71 Jahre, 2 Monate, 5 Tage – Bad Nauheim.

 

28. Ludwig Johann Christoph Henzel, Gradierer, Witwer von Marie Barbara, geborene Müller, geboren in Nauheim am 6. August 1811, gestorben am 6. Juni 1888, begraben am 8. Juni – alt 76 Jahre, 10 Monate – Bad Nauheim.

 

29. Philipp I. Wolf, Gradierer, verheiratet mit Franziska, geborene Westermann, geboren in Nauheim am 9. September 1834, gestorben am 13. Juni 1888, begraben am 15. Juni – alt 53 Jahre, 9 Monate, 4 Tage – tragisches Ende durch

 

Ertrinken – Bad Nauheim.

 

30. Wilhelmine Philippine Pauli, geborene Meinhardt, Witwe des verstorbenen Pfarrers Jakob Friedrich Pauli zu Hochstadt, geboren in Nauheim am 30. August 1812, gestorben am 19. Juni 1888, begraben am 21. Juni – alt 75 Jahre, 9 Monate, 20 Tage – Bad Nauheim.

 

31. Georg Steuernagel, Maurer, verheiratet mit Elisabeth, geborene Winter, geboren in Nauheim am 5. Juli 1831, gestorben am 26. Juni 1888, begraben am 28. Juni – alt – Bad Nauheim.

 

32. Anna Maria van Baßhuysen, geborene Gries, Witwe von Rundegradierer Christian van Baßhuysen, geboren in Nauheim am 17. Februar 1809, gestorben am 8. Juli 1888, begraben am 10. Juli – alt 79 Jahre, 4 Monate, 21 Tage – Bad Nauheim.

(Christian Friedrich Anders, Parkarbeiter, wohnhaft in Nieder Mörlen, evangelisch, Witwer von Eva, geborene Faller (kath.), geboren in Tscheppau, Kreis Glogau am 29. August 1817, gestorben am 13. Juli 1888, begraben am 15. Juli zu Nieder Mörlen – alt 70 Jahre, 10 Monate, 14 Tage – Bad Nauheim.)

 

33. Johannes Ludwig, Kaufmann dahier, verheiratet mit Wilhelmine, geborene Bingel, Sohn des verstorbenen Gensdarmen Johann Konrad Ludwig und Christine Fisch, geboren in Bad Nauheim am 20. Dezember 1862, gestorben am 17. Juli 1888, begraben am 19. Juli – alt 25 Jahre, 6 Monate, 27 Tage – Bad Nauheim.

 

34. Martha Juliane Heisermann, Tochter von Hausbesitzer Gustav Adolf Otto Heisermann und seiner 2. Ehefrau Katharina, geborene Schäfer, geboren in Bad Nauheim am 11. August 1887, gestorben am 28. Juli 1888, begraben still unter Assistenz des Geistlichen – alt 11 Monate, 17 Tage – Bad Nauheim.

 

35. Anna Elisabeth Babel, geborene Salzmann, Witwe von Soolencontrolleur Johann Christoph Babel, geboren in Nauheim am 3. Oktober 1801, gestorben am 28. Juli 1888, begraben am 31. Juli – alt 86 Jahre, 9 Monate, 25 Tage – Bad Nauheim.

 

36. Therese Gabriele Bernhardine von Dernbach, geborene von Schenk zu Schweinsberg, Witwe des dahier verstorbenen Regierungsrats Ludwig Heinrich Georg von Dernbach, geboren in Schmitthof bei Lehrbach, Kreis Alsfeld am 3. November 1831, gestorben am 2. August 1888, begraben am 5. August – alt 56 Jahre, 8 Monate, 20 Tage. Die Leiche wurde von Marburg hierher gebracht und auf hiesigem Friedhof kirchlich beerdigt – Marburg.

 

37. Maria Margarete Langsdorf, geborene Ackermann, Witwe des Schneiders Johannes Langsdorf, geboren in Bruchköbel am 14. August 1820, gestorben am 17. August 1888, begraben am 19. August – alt 68 Jahre, 3 Tage – Bad Nauheim.

 

38. Freiherr Hans Heinrich von Bodenhausen, königlicher Hauptmann im 3. Garde Grenadier Regiment Königin Elisabeth in Spandau, unverheiratet, zuletzt zu Gebrauch der Bäder hierher gekommen, Sohn des herzoglichen anhalt. Hauptmanns a. D. Kurt Freiherr von Bodenhausen und der verstorbenen Therese, geborene van Brunn, geboren in Köthen am 29. März 1845, gestorben am 22. August 1888, begraben am 25. August – alt 43 Jahre, 4 Monate, 24 Tage – Bad Nauheim, Villa Schmidt.

 

39. Julius Waldemar Weber, uneheliches Kind (keine Angaben über die Mutter, geboren in Cronberg 1888, gestorben am 1. September 1888, still beerdigt am 3. September vormittags ½ 6 Uhr – alt ungefähr 4 Monate – Bad Nauheim.

 

40. Ernst Friedrich Bernhard, Landwirt, verheiratet mit Anna Maria Nikolaus, geboren in Nauheim am 1. Oktober 1821, gestorben am 8. September 1888, begraben am 11. September – alt 66 Jahre, 10 Monate, 7 Tage – Bad Nauheim.

 

41. Heinrich Horn, Sohn von Badewärter Christoph Horn III. und Marie, geborene Horn, geboren in Bad Nauheim am 3. Juni, gestorben am 8. Oktober 1888, still beerdigt am 11. Oktober – alt 4 Monate, 5 Tage – Bad Nauheim.

 

42. Henriette Schneider, geborene Auffarth, Witwe von Geometer Heinrich Schneider, geboren in Nauheim am 31. Dezember 1823, gestorben am 11. Oktober 1888, begraben am 13. Oktober – alt 64 Jahre, 9 Monate, 12 Tage – Bad Nauheim.

 

43. Philipp Jakob Weiß, Kaufmann und Gemeinderatsmitglied, in 2. Ehe verheiratet mit Dorothea Willibaldine, geborene Dienstbach, geboren in Godramstein bei Landau am 10. Dezember 1827, gestorben am 12. Oktober 1888, begraben am 15. Oktober – alt 60 Jahre, 10 Monate, 2 Tage – Bad Nauheim.

 

44. Friedrich Schweigler, Sohn von Spenglermeister Friedrich Schweigler und Anna Margarete, geborene Rühl, geboren in Bad Nauheim am 26. September, gestorben am 17. Oktober 1888, still beerdigt am 19. Oktober – alt 21 Tage – Bad Nauheim.

 

45. Heinrich Peter Nikolaus Mörler, Schreinergeselle, Sohn des verstorbenen Maurers Karl Mörler und Apollonia, geborene Engelhardt, geboren in Bad Nauheim am 6. Februar 1867, gestorben am 8. November 1888, begraben am 11. November – alt 21 Jahre, 9 Monate, 2 Tage – Bad Nauheim.

(Elisabeth Peppler, geborene Sänger, Witwe von Maurer Philipp Peppler zu Ober Mörlen, evangelisch, geboren in Schelden bei Siegen am 21. Mai 1820, gestorben am 9. November 1888, begraben am 12. November zu Ober Mörlen administrante parocho Nauheimiensi evangelieo – alt 68 Jahre, 5 Monate, 19 Tage – Ober Mörlen.)

 

46. Karoline Josephine van Baßhuysen, geborene Will, Ehefrau von Zimmermann Christian van Baßhuysen II., geboren in Nauheim am 24. Januar 1864, gestorben am 15. November 1888, begraben am 17. November – alt 24 Jahre, 9 Monate, 22 Tage – Bad Nauheim.

 

47. Katharine Elisabeth Minder, geborene Seibel, Witwe von Maurer Georg Minder, geboren in Wallenstein, Amt Raboldshausen am 29. Mai 1831, gestorben am 17. November 1888, begraben am 19. November – alt 57 Jahre, 5 Monate, 19 Tage – Bad Nauheim.

 

48. Marie Ehlers, wohnhaft zu Persanzig in Pommern, Tochter des verstorbenen lutherischen Pastors Ludwig Otto Ehlers und der verstorbenen Julie, geborene Beer zu Liegnitz, altlutherisch, geboren in Liegnitz am 1. Mai 1851, gestorben am 21. November 1888, begraben am 24. November – alt 37 Jahre, 6 Monate, 20 Tage. Die Beerdigung wurde durch den Pastor der freien lutherischen Gemeinde zu Frankfurt am Main Dietrich und den Pastor Ehlers aus Hermannsburg auf hiesigem Friedhof kirchlich vollzogen – Bad Nauheim.

 

49. Wilhelm Jakobi, Sohn von Schuhmachermeister Friedrich Wilhelm Jakobi und Luise, geborene Bieler, geboren in Bad Nauheim am 22. Mai, gestorben am 3. Dezember 1888, still beerdigt unter Assistenz des Geistlichen am 5. Dezember – alt 6 Monate, 11 Tage – Bad Nauheim.

 

50. Konrad Löschhorn, Maurermeister, verheiratet mit Christine, geborene Wörner, geboren in Nauheim am 20. Dezember 1833, gestorben am 11. Dezember 1888, begraben am 14. Dezember – alt 54 Jahre, 11 Monate, 21 Tage – Bad Nauheim.

 

51. Barbara Schutt, geborene Heß, Witwe von Buchbinder Johannes Schutt (2. Ehefrau), geboren in Nauheim am 17. September 1815, gestorben am 16. Dezember 1888, begraben am 18. Dezember – alt 73 Jahre, 3 Monate – Bad Nauheim.

 

52. Christoph II. Jacobi, Badewärter, verheiratet mit Christine, geborene Steuernagel, geboren in Bad Nauheim am 1. Januar 1847, gestorben am 16. Dezember 1888,

 

begraben am 19. Dezember – alt 41 Jahre, 11 Monate, 15 Tage – Bad Nauheim.

 

53. Christoph I. Löschhorn, Salinenschmied in Pension, Witwer von Christine, geborene Pauli, geboren in Nauheim am 1. August 1806, gestorben am 17. Dezember 1888, begraben am 19. Dezember – alt 82 Jahre, 4 Monate, 16 Tage – Bad Nauheim.

 

54. Lucie Sophie Fuhrländer, wohnhaft zu Frankfurt am Main vorübergehend hier anwesend, hinterlassene ledige Tochter von Kaufmann Wilhelm Fuhrländer und Lucie Sophie, geborene Gentsch, geboren in Frankfurt am Main am 17. September 1861, gestorben am 17. Dezember 1888, begraben am 20. Dezember – alt 27 Jahre, 3 Monate – Bad Nauheim.